Gernot Paesold

Senior Partner & Founder

Ein Leader in Mobilität und nachhaltiger Unternehmensführung 

In einer Ära, in der sich Branchen und Märkte schneller wandeln als je zuvor, ist Anpassungsfähigkeit allein nicht mehr ausreichend. Gernot Paesold, mit seiner beeindruckenden Karriere, die sich von der Automobilindustrie bis zum Tourismus erstreckt, versteht, dass wahre Führungskraft darüber hinausgeht. Er hat erkannt, dass eine reine Fokussierung auf Resilienz zu kurz greift und durch disruptive Geschäftsmodelle, die traditionelle Muster aufbrechen, ergänzt werden muss, um Unternehmen zukunftsfähig zu machen. Paesolds Weg ist geprägt von der Suche nach innovativen Lösungen, die traditionelle Ansätze nicht nur hinterfragen, sondern auch neu definieren.

In der komplexen Orchestrierung von Kundenbeziehungen bei der BMW Group hat Gernot Paesold zwischen 1999 und 2005 als Dirigent einer breiten Palette von Dienstleistungen gewirkt. Unter seiner Leitung im Bereich des Customer-Relationship-Managements wurden die Akzente nicht nur auf die Interessentengewinnung und Kundenbetreuung gesetzt, sondern auch auf die ganzheitliche Positionierung der Marken BMW, BMW Motorrad, Rolls-Royce, MINI, Alphabet sowie des Financial Service. Mit strategischem Geschick führte Paesold als Launch Manager für MINI eine Neuinterpretation der Marke herbei, die in ihrer Substanz auf das pulsierende Lebensgefühl der Swinging Sixties in London rekurriert und sich geschickt mit dem Flair globaler Fashion Brands der Neuzeit verwebt. Seine Rolle überstieg die reine Markenstärkung, indem er MINI eine neuartige, kultige Identität einhauchte, die sich bis heute in einem facettenreichen Europamarkt bewährt.

Neuausrichtung des Zillertals:
Zillertals hat Gernot Paesold als Alleingeschäftsführer der Zillertal Tourismus GmbH von 2006 bis 2017 Maßstäbe gesetzt. Unter seiner Ägide erfuhr das Zillertal eine signifikante Aufwertung und etablierte sich als eine der führenden Feriendestinationen der Alpen. Durch gezielte Innovationen und eine behutsame Evolution der touristischen Angebote gelang es Paesold, eine Steigerung der Übernachtungszahlen sowie eine Erhöhung des Durchschnittszimmerpreises um 21% zu realisieren – ein Beleg für die sorgfältige und doch entschiedene Weiterentwicklung der Region. In einem Umfeld, das von traditionellen Werten ebenso geprägt ist wie von der Notwendigkeit zur Erneuerung, hat Paesold bewiesen, dass nachhaltiges Wachstum mit Augenmaß und Respekt vor dem Bestehenden möglich ist.

Strategische Neuausrichtung in der Pletzer Gruppe
In seiner Rolle als Weichensteller für die Pletzer Gruppe hat Gernot Paesold von 2017 bis 2019 eine zukunftsorientierte Restrukturierung vollzogen. Mit Weitblick und einem feinen Gespür für die Bedürfnisse eines diversifizierten Familienkonglomerats, hat er eine Unternehmensstrategie entwickelt, die die vielfältigen Beteiligungen der Gruppe – darunter die Move & Relax Hotels in Österreich, die Familotels in Deutschland und Österreich, die renommierten Lanserhof-Resorts, die SkiWelt Wilder Kaiser, das Skigebiet Sudelfeld, die Buchensteinwand sowie eine Reihe gastronomischer Betriebe – harmonisch integriert. Paesolds geschickte Navigation gewährleistete nicht nur eine nahtlose Übergabe an die nachfolgende Generation, sondern legte auch den Grundstein für ein robustes, anhaltendes Wachstum über Länder- und Branchengrenzen hinweg.

„Im Tourismusmanagement geht es darum, Wandel zu gestalten und neue Pfade zu eröffnen. Mein Ziel ist, durch Authentizität, Nachhaltigkeit und Kundenfokus nachhaltige Impulse in der Branche zu setzen.“

Ein Vordenker im modernen Management
Gernot Paesold verkörpert die Symbiose aus visionärer Führung und dem festen Willen zur nachhaltigen Unternehmensentwicklung. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, Marken nicht nur von Wettbewerbern abzuheben, sondern ihnen eine strategische Ausrichtung zu geben, die auf den tiefgreifenden Visionen der Eigentümer, des Vorstands und der Geschäftsführung basiert. Mit seinem zukunftsweisenden Ansatz hat Paesold es verstanden, Marken einen gesellschaftlich relevanten Zweck zu verleihen und sie innerhalb organisatorischer Rahmen-bedingungen neu auszurichten – stets mit dem Blick auf wirtschaftlichen Erfolg und gesellschaftliche Akzeptanz. In einer Welt, die von ständigem Wandel gezeichnet ist, zeigt er auf, wie durch Innovation und strategisches Denken eine prosperierende Zukunft gestaltet werden kann.

Kontaktieren Sie uns unverbindlich

BrightPlaces unterstützt Unternehmen bei der der digitalen Transformation. Unsere Beratungsexpertise erstreckt sich über verschiedene Branchen wie Tourismus, Gesundheit, Infrastruktur und Mobilität. Mit unserer umfassenden Erfahrung in der Entwicklung und Anpassung von Geschäftsstrategien rüsten wir Führungskräfte mit den notwendigen Werkzeugen aus, um ihre Organisationen an die neue digitale Realität anzupassen. Unsere Beratung zielt darauf ab, Unternehmen nicht nur widerstandsfähiger und agiler zu machen, sondern sie auch auf einen fortschrittlichen und nachhaltigen Weg zu führen, der wirtschaftlichen Erfolg mit ökologischer und sozialer Verantwortung in Einklang bringt. 

Das könnte Sie interessieren